Video Retterproblematik 1

Videoanalyse einer provozierten Retterauslösung mit Rundkappe, Kreuzkappe und Rogallorettung von Alois am Bischling/Werfenweng

Im Februar 2012 wurde am Bischling einen Rettertest im Selbstversuch durchgeführt, um herauszufinden, wo die Vor- und Nachteile der verschiedenen Bauformen liegen. Zur Verwendung kamen dabei ein Rogallo Retter, eine Rund- sowie eine Kreuzkappe.

Bei den Verwendeten Rettern handelte es sich um :

  • Team 5 Orange ST XL
  • Turnpoint Incase 3.0
  • Independence Evo Cross 120

Das Video zeigt dabei sehr gut, wo die Probleme der verschiedenen Rettungsgeräte liegen. Es sei jedoch angemerkt, dass trotz dieses objektiven und praxisnahen Tests die Erkenntnisse bezüglich der verschiedenen Bauformen, nicht auf alle Modelle der jeweiligen Spezies, übertragen werden dürfen. Hier sticht beispielsweise das sehr langsame Öffnungsverhalten der Orange ST heraus. Normalerweise öffnen Rogallo Retter bauartbedingt nämlich schneller als ihre runden oder viereckigen Kollegen. Auch die massive Vorwärtsfahrt der Evo Cross welche auf ihre offensichtlich assymetrische Bauform zurückzuführen ist, besagt nicht, dass alle Square Retter solch ein “Pendeln in eine Richtung”, was die Vorwärtsfahrt ja eigentlich ist, besitzen.

Nichts desto Trotz diskutiert dieses Video viele Aspekte welche im standardisierten Zertifizierungsverfahren nicht getestet oder zur Sprache gebracht werden. Vor allem die persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen des Testpiloten regen zum Nachdenken darüber an, worauf man sich im Falle eines Retterabgangs, nebst dem richtigen Rettungsgerät, noch vorbereiten sollte.

This Post Has 2 Comments

  1. Es gibt nun steuerbare Kreuzkappen und vorgebremste Rongallos, die gerade runterkommen, wenn man die Bremsen
    nicht in die Hand nimmt.Also obiges Video stimmt bei diesen Produkten nicht mehr.

  2. Servus Willi!
    Leider wiederholst du hier nur die Marketingtexte der Hersteller. Die vorgebremsten Rogallos haben in der Realität dennoch eine (wenn auch geringere) Vorwärtsfahrt. Darüberhinaus ist die Vorwärtsfahrt bei den Rogallos ja absolut gewollt – Je mehr desto besser!
    Bei den steuerbaren Kreuzkappen sehen wir eher das Problem, dass die Vorwärtsfahrt sich im homöopathischen Bereich bewegt und höchstens zum Drehen gegen den Wind geeignet ist. Der Aktionsradius der derzeitigen steuerbaren Kreuzkappen ist äußerst gering.

Leave a Reply

Close Menu